Zuhause > Nachrichten > Branchen-News > Eine japanische Leasinggesellschaft nutzt RFID, um die Qualität des Produktmanagements zu verbessern
Zertifizierungen
Kontaktiere uns
Tel: 86-0755-83497810
E-Mail: info@nfctagfactory.com
Kontaktieren Sie mich jetzt
Folge uns

Nachrichten

Eine japanische Leasinggesellschaft nutzt RFID, um die Qualität des Produktmanagements zu verbessern

chuangxinjia https://www.nfctagfactory.com 2019-12-13 14:53:52
Auf der Baustelle werden neben dem Erhalt des Gebäudes auch Gebäude zur vorübergehenden Nutzung angemietet. Unternehmen, die diese geleasten Bauteile an diesen Standorten bereitstellen, bemühen sich auch um sicherere Produkte.

Yamato Leasing hat für jedes geleaste Teil eine Nummer vergeben und seit September letzten Jahres ein elektronisches Etikett angebracht. Es kann Wartungs-, Verwendungs- und Reparaturaufzeichnungen usw. bereitstellen, um die getrennte Verwaltung jedes geleasten Teils zu erleichtern.

Das Unternehmen führte ursprünglich nur Wartungsarbeiten an einzelnen Artikeln durch, aber einige Kunden wollten Daten wie die Qualität der diesmal verwendeten Teile ermitteln können, und die Verwaltung des individuellen Status der Daten wurde zu einem Problem.

Daher führte das Unternehmen 2010 einen Test des Produktmanagements mit RFID-Tags und Barcodes durch. Es ist immer noch nicht möglich festzustellen, dass die RFID-Tags ausreichende Leistung haben; Da Barcodes jedoch während des Reinigens, Lackierens und anderer Vorgänge geschützt werden müssen, wird vorausgesagt, dass Vor-Ort-Vorgänge lästig sind. Infolgedessen haben sich die Pläne zur Einführung von RFID verzögert. Im Jahr 2016 überprüfte das Unternehmen die neue RFID-Technologie erneut und die Ergebnisse zeigten, dass der Managementeffekt von elektronischen Etiketten erkannt wurde, sodass RFID eingeführt werden konnte.




Junichi Ito, Leiter des Geschäftsförderungsteams der Produktions- und Lagerförderungsabteilung von Daiwa Leasing, sagte: "Bisher war es schwierig, die Anzahl der Verwendungszwecke, den Verwendungsort und die Probleme sowie die Verwaltung der Artikel nacheinander zu überprüfen Mit der Einführung von RFID kann der Status einzelner Komponenten in Daten umgewandelt werden, ohne dass der Aufwand für Wartung und Komponentenverwaltung vor Ort zunimmt. Außerdem wird ein Mechanismus geschaffen, mit dem Produkte bereitgestellt werden, die sicher, zuverlässig und zufriedenstellend sind. "

Zukünftig wird das Unternehmen RFID auf weitere Arten von Mietmaterialien anwenden, die Installationsrate von elektronischen Etiketten erhöhen und die Trends bei Defekten und Verbrauchsmaterialien auf der Grundlage der im Produktmanagementprozess erhaltenen Big Data analysieren, einschließlich der vorbeugenden Wartung von Mietkomponenten . Darüber hinaus wird das Unternehmen die Nutzung und Mechanisierung von IKT fördern, die Arbeitsbelastung verringern und eine stabile und einheitliche Managementqualität erreichen.

Herr Ito sagte: "In Zukunft kann RFID nicht nur auf Produkte angewendet werden, sondern es kann auch RFID von der vorgelagerten Phase des Lieferkettenmanagements zur Überwachung von der Materialphase bis zur grundlegenden Phase des Logistikmanagements eingeführt werden. Ich möchte hart daran arbeiten." Produkte zur Verfügung stellen, die Kunden mit Vertrauen verwenden können. "