Zuhause > Nachrichten > Branchen-News > RFID-Optimierungsprogramm für die Müllentsorgung in der Türkei
Zertifizierungen
Kontaktiere uns
Tel: 86-0755-83497810
E-Mail: info@nfctagfactory.com
Kontaktieren Sie mich jetzt
Folge uns

Nachrichten

RFID-Optimierungsprogramm für die Müllentsorgung in der Türkei

Chuangxinjia www.nfctagfactory.com 2017-08-21 10:33:12

Die Stadt Izmit liegt nur östlich von Istanbul, der größten Stadt der Türkei. Jetzt mit RFID-Abfallbehälter-Tag und Kartierungstechnologie, um die Sammlung und Verarbeitung von städtischem Müll zu optimieren. Die kommunale Hausmüllabteilung von Izmit setzte RFID ein, um eine digitale, kartenbasierte Lösung zur Verbesserung öffentlicher Dienstleistungen und zur Verbesserung der Qualität und Effizienz von Sammeldiensten zu schaffen.


Ein RFID-Abfallbehälter-Tag wird an jedem Behälter angebracht, um den Standort des Mülls auf einer digitalen Karte zu markieren. Jedes Smart Tag wird auf die Mülltonne geschraubt, geschweißt oder mit Epoxidkleber angebracht. Das RFID-Lesegerät wird im hinteren Teil des Müllwagens installiert, der normalerweise an dieser Stelle geleert wird. Beim Lesen des Tags auf dem Müll übermittelt das System die aktuellen Standortinformationen und Daten des Müllfahrzeugs per GSM an den Host-Server.

Anhand dieser Informationen kann die kommunale Hausmüllabteilung von Izmit verfolgen, welcher Müllwagen jeden Müll rechtzeitig abgeholt hat. Dies hilft Unternehmen, den Sammelweg zu optimieren. Izmit kann eine Tabelle mit der Anzahl der zu entsorgenden Behälter erstellen. Das Personal kann die Intervallzeit der Müllabfuhr, die Gesamtzahl der Mülltonnen auf der Karte und die Gesamtzahl der gesammelten Tonnen sehen.

Der Farbcode auf der Karte zeigt den Status aller Mülleimer an. Rot zeigt beispielsweise an, dass der Mülleimer seit mehr als 48 Stunden nicht entleert wurde.

Izmit kann Berichte erstellen, die die durchschnittliche Kapazität jedes Müllwagens und die historische Route angeben. Sie können auch Routen anzeigen und verwalten, um die Entfernung jedes Müllwagens zu bestimmen. Nach dem Leeren des Papierkorbs erhält der Client eine SMS-Erinnerung.

Durch den Einsatz intelligenter Karten und Routen können Unternehmen die Strecke von 110 Kilometern auf 70 Kilometer verkürzen. Durch die Reduzierung der Reisezeit auf jeder Strecke können 25 % des Kraftstoffs eingespart werden. Das System hilft auch dabei, Bereiche zu identifizieren, in denen die Anzahl der Mülleimer nicht ausreicht, wodurch eine rationellere Verteilung der Mülleimer ermöglicht wird.

Darüber hinaus können RFID-Systeme Unternehmen und Subunternehmern dabei helfen, tägliche automatisierte Prozessstatistiken und tägliche Benachrichtigungen über Behälterbestandsinformationen und Standortänderungen von Mülltonnen zu verwalten.