Zuhause > Nachrichten > FAQ > Was sind RFID-Tags? - Chuangxinjia RFID Lieferant
Zertifizierungen
Kontaktiere uns
Tel: 86-0755-83497810
E-Mail: info@nfctagfactory.com
Kontaktieren Sie mich jetzt
Folge uns

Nachrichten

Was sind RFID-Tags? - Chuangxinjia RFID Lieferant

Chuangxinjia www.nfctagfactory.com 2013-12-20 13:40:57

chuangxinjia rfid tag supplier


Der Begriff "RFID-Tags”Wird häufig als allgemeiner Begriff verwendet, um nicht nur RFID-Etiketten und RFID-Karten zu beschreiben. Vor der Suche nach einem RFID-Tag ist es wichtig zu wissen, mit welcher Frequenz Ihre RFID-Lösung arbeitet und auf welcher Art von Produkt das Tag angebracht werden soll. Wenn Sie eine Metalltasche verfolgen möchten, benötigen Sie ein RFID-Tag, das auf einer Metalloberfläche angebracht werden kann (MetalRFID-Tags). Wenn Sie zusätzliche Informationen zu einem bestimmten Produkt benötigen, klicken Sie bitte auf den Link "Informationen anfordern" neben dem Produkt.


chuangxinjia rfid tag supplier


UHF-Tags (Ultra High Frequency), Etiketten und Karten arbeiten mit einer Frequenz von 915 MHz. Diese Arten von Tags gelten als „passiv“ - keine Stromquelle an Bord. Die mit der Lieferkette verbundenen Mandate von Einzelhändlern wie Wal-Mart, Sams Club und Metro erfordern die Verwendung von passiven UHF-RFID-Tags. Diese Tags müssen dem international anerkannten Standard von EPCglobal (UHF Gen 2) entsprechen. UHF-Frequenzen bieten in der Regel eine bessere Reichweite (20 bis 30 Fuß) und können Daten schneller übertragen als LF- und HF-Tags, verbrauchen jedoch mehr Strom und lassen Materialien mit geringerer Wahrscheinlichkeit durch.

HF-Tags, Etiketten und Karten (High Frequency) arbeiten mit einer Frequenz von 13,56 MHz. Diese Tags sind auch „passiv“ - keine Stromquelle an Bord. RFID-Anwendungen, die HF-RFID-Tags verwenden, sind in der Regel Anwendungen, bei denen Entfernungen von weniger als einem Meter erforderlich sind. HF-Tags funktionieren besser auf Objekten aus Metall (RFID Metal Tag) und können Güter mit hohem Wassergehalt umgehen.

LF-Tags (Low Frequency), Etiketten und Karten sind niederfrequente Tags (125 kHz), die weniger Strom verbrauchen und nichtmetallische Substanzen besser durchdringen können. Diese Arten von Tags sind auch "passiv" - keine Bordstromquelle. Sie eignen sich ideal zum Scannen von Objekten mit hohem Wassergehalt, z. B. Obst. Die Lesereichweite ist jedoch auf weniger als einen Fuß begrenzt.